Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. Drucken

Bericht vom 2. Hessischen Administratorentag des HeLP am 26.02.03

 

Beim zweiten Hessischen Administratorentag des HeLP (Hessisches Landesinstitut für Pädagogik) wurden das Konzept LANiS - Leichte Administration von Netzwerken in Schulen in verschiedenen Workshops ausführlich vorgestellt.
Auch zahlreiche Firmen, wie Sun Microsystems, Dr. Kaiser und Horn & Cosifan präsentierten ihre Produkte und Vorschläge zur effizienten Administration der Schulnetzerke.

Firmenbeiträge

  • Firma Horn & Cosifan:
    Präsentation der Produkte HC Custos Tool zur Druckerverwaltung , welches unkontrolliertes Drucken verhindert und HC Custos Ianus, welches zur Steuerung des ISA-Servers (Internetzugangssteuerung) dient. Als Alternative für den Einsatz von Linux wurde Proxy Manager vorgeschlagen.
  • Premioss IP – Value:
    IP – Value ist ein Content Filter, der es u. a. ermöglicht, gefährdende Inhalte aus dem Internet herauszufiltern oder Reports über die Internet-Aktivitäten zu erstellen. Zu den Features dieser Software gehört auch eine File-Type-Filtering-Unterstützung, welche jetzt in der neuen Version vorhanden ist.
  • Firma DOM Datenverarbeitung GmbH:
    Das Produkt S Box zur Steuerung des Internetzugangs ohne Aufsicht eines Administrators wurde vorgestellt. Ein weiteres besonderes Feature ist die integrierte Firewall. Es sind bei diesem Produkt keine speziellen PC-Kenntnisse erforderlich, da die Software sehr benutzerfreundlich ist.
  • Dr. Kaiser Systemhaus GmbH:
    Der Anbieter Dr. Kaiser stellte Produkte zum Schutz von Hardware vor, u. a. das bekannte Hardwaremodul PC-Wächter. Es wurden die Funktionsweise und Administration des PC-Wächters präsentiert sowie weitere Produkte wie etwa Video Switch, Monitorschaltung für Unterricht und Seminare und die Softwarelösung des PC-Wächters.
  • Sun Microsystems:
    Sun präsentierte die Aktion Sun@school. Sun möchte Schulen unterstützen, indem diese mit Hard- und Software ausgestattet werden (auch der Bereich Verwaltung). Die IT-Komponenten bestehen aus Thin-Clients. D.h. Programme und Daten liegen auf einem entfernten Server (in einem Rechenzentrum), der über schnelle Leitungen mit den Clients erreichbar ist. Über SmartCards können sich Schüler an jedem Client Zugang ins Schul-Portal verschaffen.
    Weitere Informationen zu dieser Aktion unter der Website von Sun Microsystems www.sun.de


Beiträge des Support-Centers des HeLP

Desaster & Recovery-Techniken:
Es wurden Lösungen vorgestellt, wie man Clients sichern und im Notfall durch ein Image wieder herstellen kann. Zur Imageerstellung wurde Software vorgestellt, u.a. die Softwarelösung TrueImage von Acronis (Preis ca. 45 €), die die Imageerstellung während des laufenden Betriebes ermöglicht (nur unter Windows möglich). TrueImage bietet in der neuen Version 7.0, die im kommenden August erscheinen wird, eine vollautomatisierte Sicherung an, welche per Skript steuerbar ist. Für Linux ist die Funktionsweise leider so konzipiert, dass nur per Boot-CD gesichert werden kann. Es sind Testversionen von Acronis erhältlich.

Software – Installationsverfahren (Software-Distribution):
Vorstellung von Verfahren, wie am schnellsten und einfachsten Software auf mehreren Clients installiert werden kann. Eine Möglichkeit bietet die Installation per Einsatz von spezieller Software, beispielsweise DeltaDeploy, Sysdiff, NetInstaller oder die Freeware Installrite, mit denen Software automatisiert an mehreren Clients installiert werden kann.

Internetmanagement:
Präsentation von verschiedener Content-Filtering-Software und Internetmanagement. Vorgestellt wurden Cobion, Dansguardian, IP – Value, S Box. Der Filter Dansguardian ist kostenfrei, jedoch kosten die Listen mit den zu filternden Einträgen. Die anderen Softwarelösungen sind nicht kostenfrei.

Benutzerverwaltung:
Die im Rahmen von LANiS vorgestellte Lösung kennzeichnet die Trennung in eine statische und eine dynamische Benutzerverwaltung mit Hilfe von verschiedenen Softwaremodulen.

Weitere Informationen zu den Beiträgen des Support Centers und den Firmenbeiträgen sowie die Möglichkeit zum Herunterladen der Präsentationsvorlagen unter:
http://help.bildung.hessen.de/support/adm

Ausführliche Infos zu LANiS:
http://help.bildung.hessen.de/support/lanis/

Bericht von Jacquelina Sumanova (BPS-Praktikantin)


Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.