Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. Drucken

Weiterentwicklung des städtischen Schul-IT-Konzepts

 

Am 14. und 15. Juli 03 fand ein vom Stadtschulamt organisierter Workshop, in dem Kriterien und Strategien für die zukunftsfähige IT-Ausstattung der Frankfurter Schulen diskutiert wurden, statt.

Um den langfristigen Erfolg der Planungen zu gewährleisten und den Richtlinien von Akzeptanz und Bedarfsgerechtigkeit Rechnung zu tragen, wurde vom Stadtschulamt auf die Einbeziehung der Schulvertreter großen Wert gelegt. Weitere Teilnehmer des Workshops waren Vertreter von fraLine und IT-Works.

Moderiert wurde die Veranstaltung von Herrn Dr. Andreas Breiter und Herrn Christian Wiedwald (ifib an der Universität Bremen).

workshop_it_schulkonzept_200307 Der zweitägige Workshop fand in den Tagungsräumen der Mainova, die diese freundlicherweise zur Verfügung stellte, statt.

Es ist geplant, auf Grundlage der ermittelten Anforderungen, an und mit der Werner-von-Siemens Schule einen Prototyp für ein Gesamtkonzept zu entwickeln und zu implementieren. Die Umsetzung wird von einem externen Unternehmen vorgenommen.

Dieses Projekt wird verbindliche Standards für die Technik, Netze und die Sicherheit setzen, es wird umfangreich dokumentiert und modular aufgebaut.
So ist bei der Übertragung auf andere Schulen gewährleistet, dass die Implementierung dieser Module einerseits auf den je schulspezifischen Bedarf abgestimmt werden kann und dennoch die Bestrebungen der Standardisierung der IT-Landschaft an den Schulen vorangetrieben werden.

Die Teilnehmer/innen waren sich einig, dass die in Frankfurt geübte enge Abstimmung des Schulträgers mit seinen Schulen besonders hervorzuheben ist und daher unbedingt fortgesetzt werden soll.

Weitere Fragen können Interessierte Lehrer/innen Frankfurter Schulen gerne an Frau Ines Faulstich (Stadtschulamt) [eMail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. ] oder Herrn Thomas Knaus (fraLine) [eMail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. ] richten.

Teilnehmer/innen des Workshops, die der Veröffentlichung ihrer eMail-Adresse zustimmten:

Werner-von-Siemens Schule

  • Herr Hägele, eMail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
  • Herr Henrich, eMail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
  • Herr Reif, eMail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Heinrich–Kleyer Schule

  • Herr Tesch, eMail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
  • Herr Berk, eMail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Ernst-Reuter Schule

  • Herr Poloczek, eMail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Brüder-Grimm Schule [Realschule]

  • Herr Strahlendorf, eMail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Stadtschulamt:

  • Herr Schick, eMail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
  • Herr Cancicek, eMail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.