Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. Drucken

BITKOM-Umfrage: Keine digitalen Medien ohne Support

 

Deutschlands Lehrkräfte sind keine Technikverweigerer. Aufgrund erschwerter Bedingungen an ihren Schulen können sie jedoch digitale Medien häufig nicht so einsetzen, wie sie es möchten.

Dies ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage im Auftrag des Hightech-Verbands BITKOM unter 500 Lehrkräften an Oberschulen. 77 Prozent der befragten Lehrerinnen und Lehrer beurteilten demnach die Nutzung digitaler Medien in den Klassen positiv. 88 Prozent jedoch forderten eine bessere technische Ausstattung der Schulen mit Computern, schnellere Internetzugänge sowie digitale Lernmaterialien.
Weitere Ergebnisse der Studie finden Sie hier.

foto_notebook_betankung_fraLine_2010

 

Eine wichtige Erkenntnis aus der Umfrage wird von BITKOM-Präsident Prof. Dr. August-Wilhelm Scheer mit folgenden Worten zusammengefasst: "Die beste Technik nützt aber nichts ohne einen Support-Service, der bei technischen Problemen schnell helfen kann."

In diesem Sinne freut sich das fraLine-Team, den Frankfurter Schulen auch weiterhin IT-Support und Unterstützung beim Einsatz digitaler Medien anbieten zu können

Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.