Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. Drucken

Schulwebseiten: Das Content-Management-System des Amts für Lehrerbildung

 

Immer mehr Schulen möchten mit einer eigenen Seite im Web präsent sein. Dabei gilt es, nicht nur die Inhalte der Seite zu erstellen und zu pflegen, sondern auch Vorkehrungen für die regelmäßige Administration und die Sicherheit der Seite zu treffen. Den meisten Schulen fehlen jedoch die Kapazitäten, eine Webseite adäquat zu administrieren.

In letzter Zeit erhielten fraLine -Mitarbeiter/innen daher verstärkt Anfragen aus Schulen, in denen sie um Unterstützung bei der Erstellung und Pflege der Schulwebseiten gebeten wurden. Aufgrund der Zuständigkeiten von fraLine für technische IT-Störungen an den Schulen, können wir unsere Schulen bei administrativen Tätigkeiten wie der Webseitenpflege leider nicht unterstützen.

screenshot_cms_afl_12Nov07

Ausdrücklich empfehlen können wir aber das Content Management System (CMS) des Amts für Lehrerbildung (AfL) für hessische Schulen. Neben den Infoseiten können hier auch unterschiedliche Funktionalitäten wie zum Beispiel ein abgeschlossener Bereich für die schulinterne Kommunikation, ein Terminkalender, Blog sowie Bildergalerien integriert werden.
Die Adminstration des CMS wird dabei vom Amt für Lehrerbildung übernommen, so dass eine Schule lediglich für die Pflege der Inhalte verantwortlich ist. Nachteilig - wie übrigens bei jedem CMS - ist, dass der Kreativität Grenzen gesetzt sind, d. h. nicht jeder Designwunsch umgesetzt werden kann. Unseres Erachtens ist dieses Manko aber zu verschmerzen, wenn die Schule dadurch vom technischen Pflegeaufwand entlastet wird.

Die Nutzungsvereinbarung zum CMS des AfL erhalten Sie unter: http://dms-schule.bildung.hessen.de/nutzung.html  
Weitere Informationen erhalten Sie auch in unserer FAQ.

Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.