Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. Drucken

der fraMediale-Preis
Digitales Lernen: Reality, Science & Fiction

Ein Wettbewerb für Schulen und Hochschulen.

 

wettbewerb framediale 2014Worum geht es?

 

Wie "digital" wird unsere Zukunft? Über welche Relevanz verfügen künftig digitale Medien in Lernkontexten? Wie können digitale Medien in Schule und Hochschule lernförderlich eingesetzt werden? Wie sollte „digitaler Unterricht“ aus der Sicht von Schülerinnen, Schülern oder Studierenden aussehen?

 

Sie sind Lehrerin oder Lehrer, Dozentin oder Dozent und haben bereits praktische Erfahrungen mit der lernförderlichen Integration digitaler Medien im Unterricht und Seminar gesammelt?

 

Sie sind Schülerin oder Schüler, Studentin oder Student und haben Ideen, wie der Unterricht in einer digitalen Zukunft aussehen könnte?



Senden Sie uns Ihre bisherigen Erfahrungen, idealerweise "Best-Practice"-Beispiele mit digitalen Medien in Lehr- und Lernkontexten, oder betätigen Sie sich als Trendforscherin oder Trendforscher für den schulischen Unterricht oder das universitäre Seminar einer digitalen Zukunft.

 

Die besten Ideen werden auf der fraMediale 2014 öffentlich ausgezeichnet und mittels attraktiver Preise unterstützt (siehe unten)!

 

 

Wir suchen


1. Praxis-Projekte mit digitalen Medien, die zum Nachahmen anregen, von Lehrkräften an Schulen und Hochschulen

Kategorie 1: Best-Practice-Projekte von Lehrkräften aller Schulformen
Kategorie 2: Best-Practice-Projekte von Dozentinnen und Dozenten an Hochschulen 

Sie sind Lehrerin oder Lehrer an einer Schule oder Dozentin oder Dozent an einer Hochschule und haben:

  • Erfahrungen mit dem lernförderlichen Einsatz digitaler Medien in Bildungseinrichtungen?
  • eine Idee, wie aktuelle mediale Trends in Lernräumen nutzbar gemacht werden könnten oder sich digitale Medien in den Unterrichts- oder Seminar-/Vorlesungsalltag integrieren lassen?
  • erfolgreiche Medienprojekte durchgeführt, die leicht in andere Lernsettings oder Einrichtungen übertragen werden können?

 

2. Digitale Zukunftsprojekte für den Unterricht oder das Studium von Schülerinnen, Schülern und Studierenden

Kategorie 3: Digitale Zukunftsprojekte für den Unterricht von Schülerinnen und Schülern
Kategorie 4: Digitale Zukunftsprojekte für das Studium von Studierenden


Sie sind Schülerin oder Schüler bzw. Studentin oder Student und haben:

  • eine zukunftsweisende Idee zum Einsatz digitaler Medien in Bildungseinrichtungen?
  • eine Idee, wie der Unterricht einer digitalen Zukunft aussehen könnte?

 
Preise

In jeder Kategorie werden Preise in Höhe von jeweils 1000 EUR für die Anschaffung von technischem Equipment oder medienpädagogisch-technischer Unterstützung (www.unterrichtsbegleitung.de) zur Umsetzung der geplanten oder bestehenden Projekte vergeben. Kombinationen sind möglich, z. B. drei Doppelstunden medienpädagogisch-technische Unterrichtsbegleitung im Wert von 360 EUR und technisches Equipment nach Ihrer Wahl im Wert von 640 EUR.

 

 Bewerbung und Preisverleihung

Der Wettbewerb richtet sich an Schulen aller Schulformen, Hochschulen, weitere öffentliche Bildungseinrichtungen und bildungsnahe Initiativen. Einrichtungen aus Frankfurt am Main sind in besonderer Weise aufgefordert, sich am Wettbewerb zu beteiligen. Für die Teilnahme benötigen Sie nur fünf Minuten Ihrer Zeit:

Wir möchten Sie ermutigen, mit Ihren guten und bewährten Ideen an unserem Wettbewerb teilzunehmen. Deshalb benötigen wir von Ihnen keine umfassenden schriftlichen Konzepte oder ausgefeilten Bewerbungen. Bewerben Sie sich einfach mit einem aussagekräftigen Titel, wenigen Sätzen, die Ihre Idee, Ihre Projekte oder Erfahrungen näher erklären, sowie ggf. mit einem aussagekräftigen Foto oder einer erklärenden Grafik mithilfe des folgenden Bewerbungsformulars oder per eMail an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. .

 

Die Auswahl der besten Einreichungen erfolgt durch die Mitglieder des Frankfurter Technologiezentrums [:Medien]. Wenn Ihre Idee oder Ihr Beitrag von der Jury ausgewählt wurde, drehen wir über Ihr Projekt bzw. Ihre Idee einen Kurzfilm, der im Rahmen der feierlichen Preisverleihung auf der fraMediale 2014 einem größeren Publikum präsentiert wird. Die offizielle Preisverleihung erfolgt im Rahmen des abschließenden Programmpunkts der fraMediale am Mittwoch, 12. März 2014.

 

ZUM ONLINE-BEWERBUNGSFORMULAR

Einsendeschluss: Sonntag, 13. Oktober 2013

Wettbewerbs-Flyer herunterladen [PDF, 677 kB]

 

Sollten Sie noch Fragen haben, wenden Sie sich bitte an
Dr. Thomas Knaus oder Olga Engel unter Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. oder 069 / 1533-3220.

 

Der fraMediale-Preis wird veranstaltet von FTzM 

in Kooperation mit logo framediale web    logo fraLine     logo fhffm

Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.