Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. Drucken

Die Vertragsgrundlage für den PlusS [Plus-Service]


Um den Aufwand bei der vertraglichen Abwicklung zu verringern, vereinbarten die Fachhochschule Frankfurt am Main (heute: Frankfurt University of Applied Sciences) und das Staatliche Schulamt für die Stadt Frankfurt am Main im Dezember 2010 einen Kooperationsvertrag zur Bereitstellung des PlusS [Plus-Service] an Frankfurter Schulen. Auf Grundlage dieser Vereinbarung können Schulen den PlusS nun über ein 1-Seiten-Formular ohne aufwändige vertragliche Abwicklung buchen. Aufgrund der Einführung des "kleinen Schulbudgets" für hessische Schulen ab Januar 2011 sind dabei jedoch zusätzliche Hinweise zu beachten (vgl. Hinweis zur Finanzierung unten). Ausführliche Informationen zum "kleinen Schulbudet" und zur Buchung des PlusS über das 1-Seiten-Formular erhalten Sie hier.

 

screenshot_vertragsgrundlag


Der Plus-Service wird für mindestens ein halbes Jahr abgeschlossen. Die Finanzierung ist über Spenden oder Landesmittel ("pädagogischer Support") möglich. Der PlusS kann auch über das "kleine Schulbudget" finanziert werden.

Die aktuelle Vertragsgrundlage für die 9 Modelle mit den entsprechenden Preisen können Sie hier [PDF, 204 kB] abrufen.

Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.