Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. Drucken

foto_power_point

Gespräch mit Friederike Seuffert (F.S.),
Lehrerin an der Grundschule Kalbach


O.E.: Frau Seuffert, seit wann sind Sie IT-Beauftragte an Ihrer Schule und wie kam es dazu?

F.S.: Ich leite schon seit einiger Zeit unsere PC-AGs und bin seit etwa zwei Monaten IT-Beauftragte. Das Amt hat mein Schulleiter an mich abgegeben.


O.E.: Haben Sie Vorkenntnisse im Bereich PC oder Technik?

F.S.: Ich habe beim Jobben während des Studiums viel Erfahrung mit Programmanwendungen gesammelt, im technischen Bereich kenne ich mich aber gar nicht aus.


O.E.: Hatte für Sie das heutige Seminar ein besonderes Highlight?

F.S.: Ja, dass ich jetzt weiß, wie und wo ich mir als IT-Beauftragte helfen lassen kann. Durch das Seminar habe ich verstanden, wie fraLine mich in meinem Amt als IT-Beauftragte unterstützt und als zentrale Sammelstelle für Problemfälle funktioniert. Besonders gefällt mir, dass ich mich auch bei kleineren Problemen an fraLine wenden kann.


O.E.: Wie hat Ihnen das Seminar in Ihrer Funktion als IT-Beauftragte weitergeholfen?

F.S.: Da ich jetzt weiß, woher ich Hilfe bekommen kann, traue ich mir auch mehr zu und werde mich sogar auch mal an den „heiligen Technikschrank“ in unserem Computerraum heranwagen.


O.E.: Würden Sie weiterführende Seminare besuchen und wenn ja, welche Themen interessieren Sie?

F.S.: Ja, nach der heutigen Theorie interessieren mich natürlich auch die Praxisseminare.


O.E.: Haben Sie sonst noch Anmerkungen?

F.S.: Ich fand es gut, dass das Seminar von zwei Referenten gehalten wurde. Sie haben sich sehr gut ergänzt und die Inhalte dadurch verständlicher gemacht.


Zurück zur Übersicht
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.