Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. Drucken

NULL Dank unserer Kooperation mit dem Staatlichen Schulamt können wir Ihnen auch diese Unterstützung anbieten. Ein fraLiner kommt zu Ihnen in die Schule und unterstützt Sie medientechnisch bei der Vorbereitung oder konkreten Durchführung eines Unterrichtsprojekts.

Übrigens: Das Angebot ist für jede Lehrkraft in Frankfurt kostenlos!
Sie sind interessiert? Lesen Sie hier, welche Erfahrungen Frankfurter Lehrer/inn/en mit diesem Angebot gesammelt haben. Den Fax-Antrag zum Ausdrucken und zur Weitergabe an Ihre Kolleg/inn/en finden Sie hier.

Antrag auf medienpädagogisch-technische Unterrichtsbegleitung
Name der Schule: *
Antragsteller
Vorname: *
Nachname: *
Telefonnummer (Schule): *
Telefonnummer (privat):
Handy:
eMail: *
beste Erreichbarkeit:
   

Beschreiben Sie bitte kurz Ihr Unterrichtsvorhaben:

Unterrichtsfach: *
Klassenstufe: *
Thema: *
Art des Medieneinsatzes: *
Ziel/Zweck des Medieneinsatzes: *
Beschreiben Sie kurz Ihre Fragen bzw. Ihren Unterstützungs-
bedarf:
* 1
Für wieviele Unterrichtsblöcke zu je zwei Stunden in Folge möchten Sie die Begleitung beantragen? 1 x
2 x
3 x * 2
 
Termine zur Auswahl:
Ich stimme den Termin lieber telefonisch bzw. per eMail ab
   
 
Die mit Stern gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder

1 Die Art der Unterstützung ist fokussiert auf die technische Beratung und Unterstützung hinsichtlich Ihrer im Antragsformular formulierten didaktischen Fragestellungen. Dazu gehört natürlich der zweckmäßige Einsatz vorhandener Technologien. Tipps, die sich auf fachdidaktische Fragen wie zum Beispiel zur Auswahl von Software beziehen, können von uns nicht gegeben werden.

2 Ein Block entspricht zwei Unterrichtsstunden plus jeweils eine Viertelstunde für Vor- und Nachbereitung. Die Abstimmung sollte also hauptsächlich im Rahmen des vereinbarten Vor Ort Termins stattfinden. Es können bis zu drei Blöcke hintereinander gebucht werden. Das Splitten eines Termins ist nur in Ausnahmefällen möglich!

 

"Offline-Antrag" zum Ausdrucken und Faxen (069/1533-3240) oder Weiterleiten an interessierte Kolleg/inn/en.

Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.